Die glückliche Verbindung zwischen Kaffee & Arbeit

Die glückliche Verbindung zwischen Kaffee & Arbeit
Die glückliche Verbindung zwischen Kaffee & Arbeit
SHARE SHARE SHARE SHARE SHARE

Die unlösbare Verbindung zwischen Kaffee und Arbeit ist ein grundlegendes Element der modernen Zivilisation – eine Paarung, die so perfekt ist, dass sie ins Zentrum der heutigen Arbeitswelt vorgedrungen ist. Aber wie ist es dazu gekommen und was genau macht diese Verbindung so einzigartig?

Leistungsstärke - Es ist nachgewiesen, dass Kaffee einen unmittelbaren und wesentlichen Einfluss auf die Leistung der Menschen hat. Die tägliche Dosis Koffein kann die Arbeitsergebnisse im Büro enorm beeinflussen. Koffein verleiht Ihren Mitarbeitern die notwendige Energie, um große Arbeitsmengen zu bewältigen und effektiv und produktiv zu arbeiten. Das Koffein gelangt innerhalb von Minuten in den Blutkreislauf und die daraus resultierende Energie kann mehrere Stunden anhalten. Der Impuls, den unser zentrales Nervensystem durch einen morgendlichen Kaffee bekommt, sorgt dafür, dass wir über eine längere Zeit und in einem äußerst produktiven Zustand wach und aufmerksam sind und unser Verstand klar, logisch und leistungsbereit bleibt. 

Kaffeekultur - Die Kaffeepause geht auf die Mitte des 20. Jahrhunderts, genauer gesagt auf die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, zurück. Damals wurde es gängige Praxis, sie in den Arbeitsverträgen zu verankern. Heutzutage gilt sie als Standard und ist eine wesentliche Komponente des normalen Büroalltags: Sie bietet die Möglichkeit, Kontakte mit Kollegen zu knüpfen, Flüssigkeit aufzunehmen und mental aufzutanken. Diese regelmäßigen Unterbrechungen erlauben es den Mitarbeitern, das produktivitätsfördernde Koffein schnell und über den Tag verteilt aufzunehmen – sodass sie durchgehend zufrieden und motiviert arbeiten.
Und sollten Sie zu denen gehören, die ihren Arbeitsplatz gerne in ein Café oder einen Coffee Shop verlegen, so gibt es für Sie die gute Nachricht, dass auch diese Praxis wissenschaftlich untermauert werden kann: Es ist erwiesen, dass Umgebungsgeräusche auf einem niedrigen bis mittleren Pegel die Kreativität mehr fördern als Kollegen, die eher ablenken. Also sind Coffee Shops ideale Orte für Geistesblitze außerhalb des Büros.

Gesundheitlicher Nutzen - Außer den unbestreitbaren beruflichen und sozialen Vorteilen des "Bürokaffees" bringt die Verbindung zwischen Kaffee und Arbeit auch einen nicht zu unterschätzenden gesundheitlichen Nutzen. Wer vier oder mehr Tassen Kaffee pro Tag trinkt, kann das Risiko, an Diabetes zu erkranken, um bis zu 50 % senken. Frauen, die mindestens drei Tassen Kaffee pro Tag trinken, sind weniger gefährdet, Hautkrebs zu bekommen. Allgemeiner ausgedrückt sind kaffeetrinkende Mitarbeiter zufriedene Mitarbeiter, weil das Koffein Fettsäuren in den Blutkreislauf schickt, die dort aufgenommen und in Energie umgewandelt werden. Auf diese Weise bekämpft es die Trägheit, die im Laufe eines Arbeitstages entsteht. Schon der unvergleichbare Duft einer heißen Tasse Kaffee kann den Stress reduzieren, der von Schlafmangel herrührt – eine unglaubliche Leistung.
Die Verbindung zwischen Kaffee und Arbeit ist dauerhaft und bietet Büroangestellten in aller Welt ein verlässliches Stärkungsmittel mit großen, lang anhaltenden Vorteilen. So liegt es auf der Hand, warum diese gesellschaftliche Verbindung heute nicht mehr wegzudenken ist.

Möchten Sie Ihren Ihren Mitarbeitern eine Kaffeemaschine zur Verfügung stellen? Eden Water & Coffee hilft Ihnen gerne dabei. So können Sie dafür Sorge tragen, dass Ihre Unternehmensproduktivität maximiert wird und Ihre Mitarbeiter den ganzen Tag über zufrieden und mit ausreichend Flüssigkeit versorgt sind.

Kaffee
SHARE SHARE SHARE SHARE SHARE